Wettbewerbsrecht – Markenrecht und Urheberrecht

Wettbewerb bedeutet „Konkurrenz“. Jedes Unternehmen, jeder Händler steht im Wettbewerb. Vielleicht sogar jeder Vermieter, jeder Mieter, jeder Arbeitgeber und auch jeder Arbeitnehmer. Das Wettbewerbsrecht umfasst das Recht des unlauteren Wettbewerbs und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen. Es geht also um die Beschreibung von Spielregeln für ein faires, wirtschaftliches Verhalten. Es dient dem Schutz der Mitbewerber und der Verbraucher sowie dem Interesse der Allgemeinheit an einem unverfälschten Wettbewerb. Es geht um die Gewährleistung eines freien Leistungswettbewerbs. Das „Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb“, das „Markengesetz“, die „Preisangabenverordnung“ – das sind nur wenige Beispiele der unzähligen Gesetze, die Einfluss auf diesen Rechtskomplex haben. Dabei ist jeder Bürger betroffen, der sich am „Markt“ beteiligt, sei es als Käufer oder als Verkäufer von Waren – damit jeder Mensch. Wir helfen Ihnen, damit Ihre Handlungs- und Entscheidungsfreiheit als Marktteilnehmer nicht behindert wird. Dabei kommt es auch darauf an, Ihr geistiges Eigentum als Urheber zu schützen. Sie sind Fotograf oder Musiker? Sie haben ein Recht auf den Schutz Ihrer Schöpfungen. Das geschützte Objekt des Urheberrechts ist ein Werk der Kunst, seien es Ihre Texte, Ihre Bilder, Ihre Fotos etc. Sie wollen Ihre Werke, Ihre Ideen als Marke anmelden? Sie wollen einen höchstmöglichen Schutz und ein Patent anmelden? Wir helfen Ihnen dabei.

Wettbewerbsrecht – Markenrecht und Urheberrecht

Erfahren Sie mehr über MRWAF